Unternehmen

„Weil starke Leistung Laune macht“

Eine gute und langlebige Beziehung zu unseren Kunden ist uns sehr wichtig.
Das setzt natürlich voraus, dass Sie als zufriedener Kunde gern unsere Leistungen in Anspruch nehmen und sich bei uns wohl fühlen. Diesen Anspruch können wir jedoch nur durch gut geschulte und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichen.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der wichtigste Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Dabei steht nicht nur die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung im Vordergrund, sondern auch der tägliche Umgang miteinander. Hierbei können unsere jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr stark von der langjährigen Erfahrung der Älteren profitieren.

Ein weiterer Baustein unserer Unternehmenskultur ist die Prozessoptimierung. Dafür unterziehen wir uns jährlich einem Audit zur Überprüfung unseres Qualitätsmanagements gemäß DIN EN ISO 9001:2000. Zusätzlich messen wir regelmäßig unsere Kundenzufriedenheit mithilfe verschiedener Instrumente.

Als Familienunternehmen mit Tradition unterstützen wir auch soziale und kulturelle Veranstaltungen in den Regionen unserer Standorte: zum Beispiel der Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker, Schleswig-Holstein-Musik-Festival oder auch die Blues-Night des Lions-Club.

Wir streben ständig danach, die Bausteine unserer Unternehmenskultur in Einklang zu bringen um sowohl leistungsstark als auch kundenorientiert zu sein, frei nach unserem Motto „weil starke Leistung Laune macht“ – bei unseren Kunden und bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Geschichte:

Im Jahre 1934 gründete Theodor Eskildsen gemeinsam mit seiner Frau Rosa-Gertrud in Itzehoe das Fachgeschäft für Nähmaschinen und Fahrräder. Nachdem die Kriegsjahre überstanden waren und der Drang nach Mobilität in Deutschland immer größer wurde, kamen in den fünfziger Jahren der Verkauf und Service für Autos der Marke DKW (heute Audi) hinzu.

Nachdem 1965 ein Vertrag mit Volkswagen abgeschlossen werden konnte, zog sich der Firmengründer Theodor langsam zurück und legte die Verantwortung für das Unternehmen in die Hände seiner Söhne Jens-Ingo und Jörg. Die beiden Brüder haben über 40 Jahre lang gemeinsam an der Weiterentwicklung des Unternehmens gearbeitet.

Mit der Errichtung eines Neubaus für Volkswagen und Audi in Itzehoe traten die Töchter von Jörg Eskildsen, Nina Eskildsen und Ilka Eskildsen-Strohbecke als Geschäftsführerinnen in das Unternehmen ein.
Kurze Zeit später zog sich Jens-Ingo Eskildsen als Geschäftsführer aus Altersgründen zurück.

Das Jahr 2009 stand ganz im Zeichen des 75jährigen Firmenjubiläums. Heute sind bei der Eskildsen GmbH & Co. KG mehr als 130 Mitarbeiter an 5 Standorten beschäftigt. Davon absolvieren 25 junge Menschen zur Zeit ihre Ausbildung zum/zur KFZ-Mechatroniker/-in, Fachkraft für Lagerlogistik bzw. Automobilkaufmann/-frau.

Chronik:

1934 Eröffnung in der Lindenstraße 48 in Itzehoe
1956 Neubau und Umzug in die Lindenstraße 38
1959 Vertrag mit DKW
1962 Werkstatt Edendorfer Straße
1965 Vertrag mit Volkswagen
1982 Eröffnung des Verkaufszentrums in der Schenefelder Chaussee 80 in Itzehoe
1992 Übernahme Volkswagen in Marne
1994 Übernahme Volkswagen in Brunsbüttel
1999 Eröffnung Eskildsen-Center Itzehoe, Potthofstraße
2000 Eröffnung Volkswagen-Service in Kellinghusen
2001 Eröffnung Skoda in Itzehoe (ehem. Werkstattbetrieb)
2009 75-jähriges Firmenjubiläum
2013 Bau und Eröffnung des Gebrauchtwagenzentrums in der Potthofstraße in Itzehoe
2015 Zusammenlegung der Betriebe Skoda Itzehoe und Kellinghusen in die Potthofstraße
2015
Bau und Eröffnung eines neuen Skoda Betriebes in der Potthofstraße in Itzehoe - alle drei Marken an einem Ort